Konventionelles Schwei├čen

Das konventionelle Schwei├čen ist ein etabliertes F├╝geverfahren, das in verschiedenen Industriezweigen weit verbreitet ist. Es beruht auf der Erzeugung von Hitze durch verschiedene Energiequellen, um Werkstoffe zu verschmelzen und miteinander zu verbinden.
Konventionelles Schwei├čen umfasst eine Vielzahl von Verfahren, darunter Lichtbogen-, Widerstands-, Gas- und Elektronenstrahlschwei├čen. Bei diesen Verfahren wird W├Ąrme erzeugt, um die Werkst├╝cke an den F├╝gefl├Ąchen zu schmelzen und mit einem entsprechenden Zusatzwerkstoff zu verbinden. Unter Umst├Ąnden kann das F├╝gen auch ohne Zusatzstoff erfolgen. Der Prozess kann unter Schutzgas oder im Vakuum durchgef├╝hrt werden, um unerw├╝nschte Reaktionen mit der Umgebung zu vermeiden.

Obwohl moderne Technologien wie Laser- und Plasmaschwei├čen einen immer gr├Â├čeren Anteil aufweisen, bleibt das konventionelle Schwei├čen aufgrund seiner Vielseitigkeit und seiner F├Ąhigkeit, in unterschiedlichen Branchen und Anwendungen eingesetzt zu werden, nach wie vor ein unverzichtbares Verfahren. Fortlaufende Entwicklungen und Verbesserungen in den Schwei├čtechniken tragen dazu bei, die Effizienz und Qualit├Ąt des konventionellen Schwei├čens weiter zu steigern.

Zu verarbeitende Materialien

Aluminium, Edelstahl, Stahl

Unsere konventionellen Schwei├čtechniken

  • Autogenes Gasschwei├čen
  • Metallaktivschwei├čen (MAG)
  • Metallinertgasschwei├čen (MIG)
  • Wolframinertgasschwei├čen (WIG)

maximale Bearbeitungsgr├Â├če: 2000x1000mm
maximales Bearbeitungsgewicht: 50kg

Je nach Bauteil k├Ânnen die Parameter abweichen. Fragen Sie unverbindlich bei uns an.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns:

✆ 03641-20199-0
✉ 03641-20199-9
@ info@jenaer-feinblech.de

oder

JFB GmbH

JFB GmbH

JFB GmbH

JFB GmbH